Herstellung

Seit 1991 hat sich die Schmiedewerkstätte Markus Balbach zum Spezialisten für den einzigartigen Verbundwerkstoff Damaststahl entwickelt. Das eigens patentierte Herstellungsverfahren für rostfreien Damaststahl ist das Resultat jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Für die verschiedenen Damaststähle wurden zudem Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.

Balbach Damast ist weltweit in zahlreichen Querschnitten, Ausführungen und Mustern verfügbar und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Kunden aus der Industrie wie Kleinabnehmer gleichermaßen. Bei der Herstellung der hochwertigen Verbundstähle kommen ausschließlich modernste Ausgangsmaterialien zum Einsatz, was sich in der unvergleichbaren Qualität der fertigen Stähle bemerkbar macht.


INDUSTRIE UND MANUFAKTUR


Industriekunden und Großabnehmer profitieren von der Produktion mit modernsten Mittel in großen Mengen, sowie den möglichen Querschnitten. Die einzelnen Produktionsschritte bis hin zum fertigen Damaststahl werden von eigens entwickelten Robotern unterstützt. Dieses hochmoderne Herstellungsverfahren ermöglicht den Einsatz unserer Stähle für Großserien aus allen Bereichen. Bei der Umsetzung von Industrieaufträgen arbeitet die Schmiedewerkstätte Balbach mit namhaften Stahlwerken aus ganz Europa zusammen.

Kunden mit speziellen Anforderungen greifen auf die Balbach-Manufaktur zurück. Hier werden die Damaststähle in aufwändigen, einzigartigen Herstellungsprozessen von Hand gefertigt. So entstehen Unikate nach Kundenidee. Und ebenso auch die eigenen Produkte der Balbach-Kollektion.

Selbstverständlich begleiten wir alle unsere Kunden auf Wunsch bei der Entwicklung und Herstellung ihrer Produkte und stehen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.